Schmierstoffe | von Ramona am 29. März 2019

So startet Ihr Wagen gepflegt in den Frühling

Die vergangenen Wochen waren von wahrhaftigem Schmuddelwetter geprägt und doch ereilte uns am Mittwoch, den 20. März, der kalendarische Frühlingsanfang. Mit ihm kommen langsam aber sicher die wärmeren Temperaturen und vereinzelt auch Sonnenschein auf uns zu. Mal mit, mal ohne Wolken. Einige warten sehnsüchtig darauf, die Sommerreifen aufzuziehen, andere freuen sich bereits jetzt auf das Cabrio-Wetter. Dabei gibt es einiges zu beachten, um das eigene Gefährt „frühlingsfit“ zu machen.
 

Weg mit dem Dreck

Schneematsch und Salz haben während des Winters ihre Spuren hinterlassen. Damit der Lack wieder in vollem Glanz erscheint, empfiehlt sich eine hochwertige Wäsche. Die Premiumpflege ist unser Komplettangebot, welches dem Auto die optimale Pflege zuteil werden lässt. Es beinhaltet eine intensive und gleichermaßen schonende Fahrzeugreinigung sowie einen hochwirksamen Lackschutz. Da der Schutz nicht einfach nur aufgetragen, sondern durch die Waschwalzen zusätzlich verteilt wird, wirkt das Fahrzeug wie frisch poliert. Der gepflegte Lack zeigt sich durch die bei Regen typischen Wasserperlen und einen ebenmäßigen Glanz. Die Pflege schützt vor Umwelteinflüssen und schneller Wiederverschmutzung.

Doch auch der Unterboden des Fahrzeugs sollte von Streusalzablagerungen und übrigen Verschmutzungen befreit werden, um die Bildung von Rostnestern zu vermeiden. Ebenso bietet sich die Unterbodenwäsche vor einem fälligen Werkstatt- oder TÜV-Termin an.
 

Frühlingsduft für den Innenraum

Staubsaugen gehört für viele Autofahrer zum „Waschtag“ dazu, um auch den Innenraum des Wagens wieder auf Vordermann zu bringen. Ein anschließendes Reinigen der Armatur mit speziellen Pflegemitteln oder -tüchern verleiht dem Inneren Ihres Wagens den letzten Schliff und sorgt für frühlingshafte Frische im ganzen Fahrzeug. Auch Duftbäumchen und Co. sorgen für einen frischen Duft. Die natürlichere Variante hierzu sind einfache Teebeutel in der eigenen Lieblingssorte. Im Aschenbecher oder in kleineren Ablagen lassen sie sich gut verstecken und sorgen für einen angenehmen Geruch im Fahrzeuginneren. Durch ihre Beschaffenheit saugen Teebeutel auch die letzte Feuchtigkeit vom vergangenen Winter auf. Sobald sich die Teebeutel feucht anfühlen, sollten sie gewechselt werden.
 

Der Technik-Check

Darüber hinaus sollte das Auto zum Frühlingsstart natürlich technisch geprüft werden. Nach dem Winter müssen Scheibenwischwasser, Kühlflüssigkeit und Motorenöl gegebenenfalls nachgefüllt werden.
Das Q1 Scheibenklar 365 ist eine optimale Ganzjahreslösung für Ihr Gefährt. Es verhindert Eisbildung im Winter und befreit die Scheibe im Sommer von Insekten.

Der Kühlwasserstand ist ein relevantes Detail, um mit dem Fahrzeug gut durch den Sommer zu kommen. Unser hochwertiger Q1 Kühlerfrostschutz ist dafür die ideale Empfehlung.
Für das Herzstück des Autos, den Motor, ist die regelmäßige Servicekontrolle und der Check des Ölstands besonders wichtig – und dies nicht erst, wenn die Warnlampe leuchtet! Unser Programm an Q1 Motorenölen bietet höchste Qualität und deckt den größten Teil der relevanten Herstelleranforderungen ab.
 

Die Reifen machen den Unterschied

Mit dem Jahreszeitenwechsel dürfen auch die Sommerreifen wieder aus dem Winterquartier hervorgeholt werden. Die Eselsbrücke von „O“ bis „O“ ist mittlerweile fast jedem bekannt. In der Regel ist die Zeit von Ostern bis Oktober geeignet, um das Auto auf Sommerreifen zu bewegen.
Nach dem Reifenwechsel sollte unbedingt der Reifendruck geprüft werden, da die Sommerreifen während der Lagerung über den Winter eine kleine Menge an Luft verlieren. Auch unabhängig vom Reifenwechsel empfiehlt sich alle 14 Tage eine Kontrolle des Reifendrucks. Der korrekte Luftdruck senkt den Rollwiderstand und damit auch den Kraftstoffverbrauch. Der Reifendruck wird vom Hersteller vorgegeben. Entsprechende Angaben befinden sich meist in der Tankklappe oder im Betriebshandbuch des Fahrzeugs.
 

Ramona

Bei Ramona läuft alles wie geschmiert. Als Expertin für Motorenöl hält sie in ihrer Abteilung die Zügel in der Hand und sorgt stets für einen reibungslosen Ablauf des Schmierstoffgeschäfts.