Unternehmen | von Frederik am 29. November 2019

Familienfreundlichkeit schreiben wir groß!

Am Montag, den 21. Oktober 2019 wurden wir von der Stadt und dem Landkreis Osnabrück mit dem Zertifikat „Familienfreundliche Arbeitgeber in der Region Osnabrück“ ausgezeichnet. Überreicht wurden die Zertifikate von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Kreisrat Matthias Selle in der Katholischen Familienbildungsstätte Osnabrück.

Familienfreundlicher Arbeitgeber

 

Familie vs. Karriere?

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt für uns ein Schlüsselthema und eine der zentralen Zukunftsaufgaben dar. Viele Menschen suchen heute nach einer möglichst perfekten Balance zwischen beruflichem Erfolg und einem erfüllten Familienleben. 

Doch häufig führt die Familienplanung und die damit verbundene Kinderbetreuung dazu, dass eine Wahl getroffen werden muss: lieber Karriere oder doch Familie? Oder erst das eine und dann das andere? Auch die plötzliche Notwendigkeit der Pflege von Angehörigen kann dazu führen, dass der berufliche Erfolg zunächst hintenangestellt werden muss.

Genau diese Entscheidung können und wollen viele Arbeitnehmer aber nicht treffen und suchen aus diesem Grund nach einem Arbeitgeber, der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht. Dieser Aspekt spielt sowohl bei der Jobsuche als auch für die Zufriedenheit im Berufsleben eine zentrale Rolle.


Unsere Benefits

Wir bei Q1 haben uns viele Gedanken darüber gemacht, wie wir unseren derzeitigen sowie unseren zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf vereinfachen können. Als Familienunternehmen in vierter Generation haben wir die Familienfreundlichkeit nicht nur in unser Firmenleitbild aufgenommen, sondern auch ein breites Angebot an Maßnahmen entwickelt, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gewährleisten.

Familienfreundlicher Arbeitgeber

Eine zentrale Rolle spielen dabei unterschiedliche Arbeitszeitmodelle, die wir individuell auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anpassen. Hierzu zählen unter anderem das Modell der Vertrauensarbeitszeit sowie das Angebot von Teilzeitarbeit. Auch Arbeitsunterbrechungen für private Belange sind nach Absprache möglich. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit modernster Technik wie MacBooks und iPhones ausgestattet, wodurch eine Arbeitsplatzflexibilität gewährleistet ist und die Arbeit auch im Homeoffice erledigt werden kann. Kolleginnen und Kollegen mit Vorschul- und Schulkindern werden bei der Urlaubsplanung begünstigt und können auch unbezahlten Sonderurlaub erhalten, wenn wichtige familiäre Gründe dies erfordern. Im Notfall können Kleinkinder auch mit an den Arbeitsplatz gebracht werden.

Beschäftigte mit Familienpflichten erhalten zudem finanzielle Unterstützung durch unser Unternehmen. So bieten wir beispielsweise einen Kinderbetreuungszuschuss an oder beteiligen uns an der Finanzierung von Belegplätzen in Kitas.


So geht es weiter

Auch in Zukunft planen wir die Etablierung weiterer Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Fokus liegt hier vor allem auf den Bereichen Gesundheitsmanagement sowie die Berücksichtigung familiärer Belange bei Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie bei der Karriereentwicklung.

 

Frederik

Er ist meist das erste Gesicht, auf das ein neuer Mitarbeiter bei uns trifft. Als Ausbilder und HR-Experte ist Frederik stets auf der Suche nach energiegeladenen Persönlichkeiten, die Q1 nach vorne bringen wollen.