Karriere | von Frederik am 11. April 2019

Unser diesjähriger Azubi-Kennenlerntag

Auch in diesem Jahr haben wir für unsere neuen Auszubildenden, die kommenden August in ihre Ausbildung starten, unseren jährlichen Azubi-Kennenlerntag veranstaltet. Die Veranstaltung fand am Samstag, den 30. März 2019 in unserer Zentrale in Osnabrück statt. Die Azubis aus dem ersten Lehrjahr haben diesen Tag standardmäßig geplant, organisiert und schließlich moderiert. Ergebnis war eine interessante und abwechslungsreiche Veranstaltung bei der unsere neuen Auszubildenden bereits einen ersten Eindruck von Q1 gewinnen konnten. Hauptziel war aber vor allem, dass sich die Auszubildenden bereits vor dem Ausbildungsstart in entspannter Atmosphäre kennenlernen.

 

Die Vorbereitung

Noch vor einem Jahr saßen Carolin, Madlena und Nico selbst als neue Auszubildende beim Kennenlerntag. Dieses Jahr war es ihre Aufgabe die Veranstaltung zu organisieren. Als wir uns im Januar das erste Mal zusammengesetzt haben, erinnerten sich die drei gerne an das letzte Jahr zurück. „Mir hat es sehr geholfen, meinen Ausbilder und meine Azubikolleginnen und -kollegen bereits vor meinem Ausbildungsstart kennenzulernen. Vor der Veranstaltung war ich natürlich sehr nervös. Dafür hielt sich die Nervosität an meinem ersten Ausbildungstag dagegen in Grenzen“, fasste Carolin ihre Eindrücke vom letzten Kennenlerntag zusammen. Dementsprechend stand der grobe Ablauf der diesjährigen Veranstaltung schnell fest. Die Aufgaben für die Vorbereitung wurden unter den drei Azubis verteilt und das nächste Treffen wurde vereinbart. Neu war in diesem Jahr die Einführung unseres Patenprogramms. Jedem neuen Auszubildenden wurde ein Pate aus einem höheren Ausbildungsjahr zugeteilt. Die Einladung zum Azubi-Kennenlerntag erfolgte schließlich auch direkt durch die Paten.

 

Der Kennenlerntag

Am 30. März war es dann so weit. Letzte Vorbereitungen wurden getroffen, bis um 10:00 Uhr mit Jannik, Lukas, Michelle, Pascal und Yunus die neuen Auszubildenden eintrafen. Die jeweiligen Paten begrüßten die Neuankömmlinge und führten sie zum Veranstaltungsraum, wo sich bei Kaffee und Kaltgetränken Paten und Neu-Azubis vorstellten und sich bereits etwas austauschten. Schließlich wurde die Veranstaltung eröffnet. Carolin leitete den Tag mit einer Vorstellungsrunde ein, bei der sich jeder nicht nur mit seinem Namen und Ausbildungsberuf, sondern auch mit einer Superkraft vorstellte, die er oder sie gerne besäße. Dies lockerte bereits zu Beginn die Stimmung. Anschließend stellten Madlena und Nico kurz und knapp das Unternehmen Q1 sowie die einzelnen Geschäftsfelder des Unternehmens vor. Der Hauptfokus des Tages lag aber auf dem Kennenlernen. Hierzu dienten drei Kennenlernspiele, die nach der Unternehmenspräsentation folgten. Beim Spiel Privacy wurde eine Frage gestellt, die Anwesenden antworteten verdeckt mit Ja oder Nein. Der Fragensteller schätzte schließlich, wie viele Personen die Frage mit Ja bzw. mit Nein beantwortet haben. Beim zweiten Spiel Wahrheit oder Lüge setzten sich zunächst die Paten mit ihren Azubis für etwa 15 Minuten zusammen. Aufgabe war es, zu jeder Person zwei Lügen und eine Wahrheit festzuhalten, die schließlich der Gruppe vorgestellt wurden. Die Gruppe stimmte nun ab, welche der Aussagen die Wahrheit darstellte. Im dritten Spiel wurden Lückentexte verteilt, die von den Anwesenden ausgefüllt wurden. Hierbei handelte es sich beispielsweise um Aussagen wie: Mein Traumreiseziel ist ________.Die einzelnen Aussagen wurden vorgetragen und die Gruppe versuchte zu erraten, von wem die jeweilige Aussage stammte. 

 

Gruppenfoto Azubikennnenlerntag

 

Nach einer Mittagspause folgte mit einer Teambuildingübung die letzte Aktion des Kennenlerntages. Beim Eggdrop-Spiel bestand die Aufgabe darin, den Sturz eines rohen Eis von der Dachterrasse der Unternehmenszentrale durch unterschiedliche Materialien wie Luftballons, Papier und Klebeband so abzufangen, dass das Ei unbeschadet blieb. In Zweiergruppen traten die Gruppen gegeneinander an. Das Team von Madlena und Michelle gewann schließlich das Eggdrop-Spiel, da sie die wenigsten Materialien verbrauchten und mit ihrer Konstruktion am schnellsten fertig waren. Nach der Teambuildingübung stellte ein kurzer Rundgang durch die Unternehmenszentrale den Abschluss der Veranstaltung dar.

 

Ausblick und Feedback

Nun ist der Ausbildungsstart im August zwar noch etwas hin, dennoch hoffen wir, dass wir unseren neuen Auszubildenden mögliche Bedenken nehmen und die Aufregung vor ihrem ersten Ausbildungstag verringern konnten. Wir freuen uns schon sehr auf den 01. August 2019. Den jetzigen Azubis sowie mir persönlich hat der Kennenlerntag viel Spaß gemacht. Ich bin sehr gespannt, wenn die neuen Auszubildenden im nächsten Jahr den Azubi-Kennenlerntag für die Auszubildenden 2020 vorbereiten.

 

Frederik

Er ist meist das erste Gesicht, auf das ein neuer Mitarbeiter bei uns trifft. Als Ausbilder und HR-Experte ist Frederik stets auf der Suche nach energiegeladenen Persönlichkeiten, die Q1 nach vorne bringen wollen.