Fragen & Antworten

Was ist die Ökosteuer? Wie erfahre ich, wer mein Netzbetreiber ist? Und wie ist die Q1 Rechnung aufgebaut? Rund um das Thema Energieversorgung gibt es eine Vielzahl von Fragen, die wir mit unseren FAQs möglichst umfassend beantworten wollen. Ihre Frage taucht in unserer Liste nicht auf? Dann schicken Sie uns gerne eine Nachricht über das Kontaktformular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück!

Frage per Kontaktformular stellen

Allgemein

  • Ich interessiere mich für Q1 Energie AG als Arbeitgeber. Wo bekomme ich mehr Informationen zum Unternehmen?

    Wollen Sie allgemeine Informationen über Q1 einholen, dann sind Sie beim Menüpunkt „Unternehmen“ genau richtig. Dort finden Sie alles rund um die Themen Unternehmensgeschichte und Unternehmenskultur. Für etwaige Karriereabsichten bei Q1 klicken Sie auf den Bereich „Karriere“. Dort haben wir neben vakanten Arbeitsstellen auch Informationen zum Bewerbungsprozess inklusive wertvoller Bewerbungstipps veröffentlicht.

  • Ich möchte Energie sparen. Wo finde ich hierzu Informationen?

    In Kooperation mit der Deutschen Energie-Agentur (dena) haben wir einen umfassenden Katalog an Energiespartipps zusammengestellt. Diese finden Sie auf unserer Webseite unter dem Menüpunkt „Energiespartipps“. Für weitere detailliertere Informationen empfehlen wir Ihnen die Kampagnenseite Stromeffizienz.de.

  • Ist der Vertragsabschluss über das Internet rechtsgültig?

    Die Aufträge für QGas und QStrom benötigen keine gesonderte Unterschrift durch den Kunden. Die Verträge sind rechtsgültig und bedürfen keiner weiteren Aufträge durch die Kunden.

  • Welche Tarife bietet mir Q1?

    Q1 bietet Ihnen als Privatkunde verschiedene, auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen, Tarife an: Klicken Sie hier für die Tarifübersicht QStrom Klicken Sie hier für die Tarifübersicht QGas Geschäftskunden finden die Tarifübersichten unter folgenden Links: Tarifübersicht QStrom Geschäftskunden Tarifübersicht Geschäftskunden QGas

  • Wie funktioniert der QStrom Privat Öko Tarif?

    Beim QStrom Privat Öko Tarif erfolgt die Stromproduktion CO2-neutral und unsere Herkunftsnachweise stammen zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien aus dem Laufwasserkraftwerk Rygene in Norwegen. Pro verkaufte Kilowattstunde wird ein Betrag an den Naturschutzverein Bergwaldprojekt e.V. abgeführt. Die Q1 Produktmerkmale sind transparent und die genannten Kriterien werden jährlich von der Zertifizierungsstelle überprüft.

QStrom & QGas

  • Kann ich die QStrom Privat oder QGas Privat Tarife auch als Geschäftskunde abschließen?

    Die Vertragsabschlüsse für Privat- und Geschäftskunden unterscheiden sich insbesondere durch die Bestimmungen respektive gesetzlichen Vorgaben, die im Handelsgesetzbuch (HGB) und dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) festgeschrieben sind. Deswegen gelten für beide Geschäftsbereiche verschiedene Vertragsbedingungen. Hier gelangen Sie zu unseren QStrom und QGas Business Tarifen.

  • Kann ich überall in Deutschland Q1 Kunde werden?

    Ja, QStrom und QGas sind in ganz Deutschland verfügbar. Nur wenige grenznahe Postleitzahlengebiete können wir leider nicht beliefern, da dort die Netze von ausländischen Netzbetreibern betrieben werden. Ihr Wohnort entscheidet auch über den Energiepreis. Denn die Kosten für die Belieferung mit Energie sind standardmäßig in jedem Postleitzahlengebiet unterschiedlich hoch, je nach Netzstruktur. Unser Tarifrechner zeigt Ihnen für jede Postleitzahl den entsprechenden Preis.

  • Warum wird mein Gasverbrauch in kWh abgerechnet?

    Ihr Gaszähler misst Ihren Verbrauch in Kubikmeter (m³), die Jahresabrechnung erfolgt aber in Kilowattstunden (kWh) das erscheint auf den ersten Blick verwirrend. Es dient einer fairen und genauen Abrechnung und wird von allen Verbänden so empfohlen. Der Hintergrund: Die Leistung (oder, umgangssprachlich, der Energiegehalt) des gelieferten Erdgases ist pro Kubikmeter nicht überall gleich. So wird erst über Temperatur, Druck und Brennwert des Gases die tatsächliche Leistung ermittelt und in kWh ausgewiesen. Das bedeutet: Sie bezahlen nur für die Energie, die Sie bekommen haben nicht mehr und nicht weniger.

  • Was steckt hinter dem Ökostrom-Tarif?

    Beim Tarif QStrom Privat Öko erfolgt die Stromproduktion CO2-neutral. Unsere Herkunftsnachweise stammen zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien aus dem Laufwasserkraftwerk Rygene in Norwegen. Pro verkaufte Kilowattstunde wird ein Betrag an den Naturschutzverein Bergwaldprojekt e.V. abgeführt. Die Q1 Produktmerkmale sind transparent und die genannten Kriterien werden jährlich von der Zertifizierungsstelle überprüft.

  • Was steckt hinter der Q1 Preisgarantie?

    Für die Vertragslaufzeit aller Q1 Energieverträge schützen wir unsere Kunden mit unserer Preisgarantie vor unkalkulierbaren Preiserhöhungen. Sollte es nach Ablauf der Vertragslaufzeit zu einer Preisanpassung kommen, werden Sie von uns 6 Wochen im Voraus benachrichtigt. Der aktualisierte Preis wird Ihnen wieder für die Dauer der Vertragslaufzeit garantiert. Von der Preisgarantie ausgenommen sind einige Bestandteile des Preises wie Steuern, Abgaben und Umlagen. Ausführliche Informationen finden Sie in dem Auftrag zur Energielieferung.

  • Welche Mindestvertragslaufzeiten gibt es?

    Unsere Vertragsmodelle sehen drei verschiedene Laufzeiten vor: ein Monat, zwölf Monate und 24 Monate.

  • Wer ist mein Netzbetreiber?

    Die Angaben zu Ihrem zuständigen Netzbetreiber finden Sie entweder auf Ihrer vergangenen Jahresabrechnung oder auf dem Gaszähler. Durch die Angabe Ihrer Postleitzahl können Sie Ihren Netzbetreiber auch online ermitteln. Klicken Sie hier für die Netzbetreibersuche!

  • Wer meldet meinen Zählerstand?

    Üblicherweise nimmt der jeweilige Netzbetreiber die Ablesung Ihres Zählers persönlich vor Ort vor. Alternativ erhalten Sie als Verbraucher eine sogenannte Zählerkarte, auf der Sie die Zählerstände vermerken und übermitteln. Kann der Netzbetreiber keinen Zählerstand ermitteln, nimmt er eine Schätzung vor. Im Anschluss erhalten Sie Ihre Rechnung. Selbstverständlich können Sie uns Ihren Zählerstand auch jederzeit bequem über unser Kundenportal Mein Q1 (verlinken) mitteilen.

  • Wie rechne ich meinen Verbrauch von kWh in m³ oder von m³ in kWh um?

    Für die Umrechnung von Kubikmeter (m³) in Kilowattstunden (kWh) und umgekehrt benötigen Sie einen Umrechnungsfaktor, der sich aus dem Brennwert und der so genannten Zustandszahl zusammensetzt. Den Umrechnungsfaktor finden Sie in Ihrer letzten Gasabrechnung. Multiplizieren Sie Ihren Verbrauch in m³ mit dem Umrechnungsfaktor, erhalten Sie den Verbrauchswert in kWh. Möchten Sie kWh in m³ umrechnen, müssen Sie Ihren Verbrauch in kWh durch den Umrechnungsfaktor teilen.

  • Wie setzt sich der Preis für die Energieversorgung zusammen?

    Die Preise für Ihre Energieversorgung sind an Ihren regionalen Standort und die gewünschten Tarife gekoppelt. Die Q1 Tarife bestehen aus einem monatlichen Grundpreis und dem jeweiligen Arbeitspreis pro Kilowattstunde, in dem bereits die gesetzlichen Abgaben (19 % Mehrwertsteuer), die Energiesteuer sowie die vom regionalen Netzbetreiber in Rechnung gestellten Kosten (Netznutzung, Zähler, Abrechnung und Konzessionsabgabe) enthalten sind.

  • Wieso muss ich beim Preisrechner meine Postleitzahl eingeben?

    Die Preisstrukturen sind vom jeweiligen regionalen Netzbetreiber abhängig. Um Ihnen ein verbindliches Angebot machen zu können, müssen wir die Kosten der Netzbetreiber berücksichtigen. Durch die Angabe Ihrer Postleitzahl können wir den entsprechenden Netzbetreiber zuordnen und deren Kosten in unser individuelles Angebot einfließen lassen.

  • Wo finde ich meine Zählernummer?

    Ihre Zählernummer ist auf Ihrer Strom- oder Gasrechnung vermerkt. Darüber hinaus finden Sie die Zählernummer auch direkt auf dem Zähler. Meist befindet sich die Nummer direkt unter den Tarifzählern und ist entsprechend gekennzeichnet.

  • Wofür stehen "HT" und "NT" auf meinem Zähler?

    Dabei handelt es sich um die Bezeichnungen der Zählwerke des Doppeltarifzählers. HT steht für Hochtarif und NT für Niedertarif. Das Hochtarif-Zählwerk erfasst die Energie, die tagsüber verbraucht wird, wogegen das Niedertarif-Zählwerk den Energieverbrauch in der Nacht misst.

Mein Q1

  • Ich kann mich nicht einloggen? Ich bekomme keine Dokumente angezeigt?

    Um alle technischen Probleme im Kundenportal kümmern sich unsere Experten schnellstmöglich. Senden Sie uns dazu am besten eine E-Mail an energie@q1.eu. Wir werden dann umgehend mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

  • Muss ich mich beim Kundenportal registrieren?

    Viele Funktionen unseres Webportals, wie etwa unser Preisrechner, funktionieren auch ohne Registrierung. Für einen Vertragsabschluss und weitere Serviceangebote ist eine Registrierung allerdings notwendig.

  • Welche Vorteile bietet mir das Kundenportal?

    Mit unserem Kundenportal Mein Q1 haben Sie Ihre Verträge rund um die Uhr im Blick und können ganz schnell und einfach:

     

    • alle Rechnungen und Verträge zu Ihren Strom- und Gasverträgen einsehen
    • Ihre monatlichen Abschlagsbeträge anpassen
    • Ihre Bankverbindung oder andere Kundendaten ändern
    • einen Tarifwechsel beauftragen
    • Ihren aktuellen Zählerstand melden
    • einen Umzug melden

Rechnung

  • Gibt es eine Mindestmenge an Strom und Gas, die ich abnehmen muss?

    Nein, Sie bekommen von uns genau so viel Strom und Gas (kWh), wie Sie benötigen.

  • Ich habe zu Q1 gewechselt, erhalte aber immer noch Abschlagsforderungen vom alten Energieversorger. Warum?

    Solange das Vertragsverhältnis mit dem alten Versorger noch besteht, ist dieser berechtigt, Abschlagsforderungen zu stellen. Wenn Q1 für Sie die Kündigung übernommen hat, erhalten wir vom alten Versorger eine Bestätigung und starten zum vereinbarten Termin die Belieferung mit QStrom und/oder QGas. Vom alten Lieferanten erhalten Sie eine Abschlussrechnung, von Q1 eine Vertragsbestätigung mit allen Daten, die für Ihre Abrechnung relevant sind.

  • Ich kann meine Rechnung nicht zahlen. Wie gehe ich am besten vor?

    Es gibt verschiedene Gründe, warum ein finanzieller Engpass zu Einschränkungen bei der Rechnungsbegleichung führt. In diesem Fall bieten wir Ihnen an, Ihre Jahresverbrauchsabrechnung oder Ihre Schlussrechnung über Ratenzahlungen zu begleichen. Nehmen Sie hierzu bitte mit uns Kontakt auf. Sie erreichen uns telefonisch unter 0541 602-602 oder per E-Mail an energie@q1.eu.

  • Ist es möglich, eine Zwischenabrechnung für QStrom und QGas zu erhalten?

    Sobald uns Ihr Zählerstand vorliegt, können wir eine unterjährige Abrechnung erstellen.

  • Kann ich die Höhe meines Abschlags ändern?

    Ihren Abschlag können Sie in unserem Kundenportal Mein Q1 unter dem Menüpunkt "Mein Abschlag" ändern. Der Abschlag kann um bis zu 20% nach unten korrigiert oder um bis zu 100% erhöht werden.

  • Warum bekomme ich Post von meinem Grundversorger, obwohl ich (kürzlich) einen Vertrag mit der Q1 Energie AG abgeschlossen habe?

    In der Bundesrepublik Deutschland besteht die sogenannte Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV). Diese besagt, dass für jeden Haushalt nach dem geltendem Energiewirtschaftsgesetz eine Grundversorgung gewährleistet sein muss. Im Laufe der Ummeldung zu Q1 kann es gegebenenfalls vorkommen, dass der Grundversorgung kurzzeitig in Aktion treten muss, da sich unter Umständen die Abmeldung beim alten Lieferanten mit unserer Anmeldung beim Netz überschnitten hat. Sollten Sie allerdings auch nach Erhalt unserer Bestätigung zum Lieferbeginn Post ihres Grundversorgers erhalten, steht unser Team gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 0541 602-602 oder per E-Mail an energie@q1.eu.

  • Was passiert, wenn der tatsächliche Energieverbrauch vom vertraglich vereinbarten Verbrauch abweicht?

    Sollte sich anhand der Jahresabrechnung zeigen, dass der Verbrauch unter der – bei Vertragsabschluss – angenommenen Menge liegt, rückvergüten wir Ihnen selbstverständlich die Differenz zwischen Abrechnung und bereits geleisteter Abschlagszahlungen. Liegt der Verbrauch höher, kommt es zu einer Nachberechnung zu den zuvor vertraglich vereinbarten Konditionen.

  • Wie funktioniert die Abrechnung?

    Sie erhalten einmal pro Jahr eine Rechnung von uns. Um diese Abrechnung zu erstellen, benötigen wir Ihren Zählerstand, der vom jeweiligen Netzbetreiber vor Ort abgelesen wird. Daraufhin erhalten Sie von uns eine E-Mail mit Ihrer Rechnung, die Sie darüber hinaus jederzeit auch im Kundenportal Mein Q1 abrufen können. Wann die Ablesung des Zählerstands erfolgt, hängt von dem jeweiligen Ableseturnus des Netzbetreibers ab. Dieser wird sie aber rechtzeitig über einen anstehenden Ablesetermin informieren.

  • Wie wird mein Abschlag berechnet und wann ist dieser fällig?

    Wir errechnen Ihren monatlichen Energieverbrauch anhand der von Ihnen gemeldeten Mengen und einem Durchschnittswert, den der jeweilige Netzbetreiber anhand der historischen Verbrauchsmengen der letzten 5 Jahre ermittelt hat. Unser Ziel ist es, Ihre Abschläge so zu berechnen, dass sie möglichst genau dem tatsächlichen Verbrauch entsprechen und es bei der Jahresabrechnung zu keiner hohen Nachzahlung kommt. Die Abschläge für das kommende Jahr werden dann entsprechend neu berechnet und bei Bedarf angepasst.

     

    Die Abschlagszahlungen werden immer zum 1. des Monats fällig. Aber erst nachdem Sie die Bestätigung zum Lieferbeginn von uns erhalten haben.

  • Wieso weicht der Abschlagsbetrag in der Vertragsdatenbestätigung vom Abschlag ab, der mir online über ein Vergleichsportal kommuniziert worden ist?

    Sollten Sie eine Differenz im Abschlag haben, hängt dies in erster Linie damit zusammen, dass wir uns beim Termin der Abrechnungserstellung an der Ablesung Ihres Netzbetreibers orientieren. Da dieser in der Regel nicht auf den Termin des Lieferbeginns fällt, kann es vorkommen, dass wir den Abschlag bis zur ersten Abrechnung einmal neu berechnen müssen. Natürlich können Sie sich in einem solchen Fall gerne auch telefonisch mit uns in Verbindung setzen.

Service

  • Kann mein Vertrag auf eine andere Person übertragen werden?

    Leider können wir Ihren Vertrag aus rechtlichen Gründen nicht direkt übertragen, da er personengebunden ist. Wir schließen aber gerne einen neuen Vertrag mit der anderen Person ab, der die gleichen Preis- und Tarifmerkmale besitzt wie Ihr Vertrag – sofern die Produktkonditionen noch verfügbar sind.

  • Was muss ich beachten, wenn ich als Q1 Kunde umziehe?

    Wir helfen Ihnen beim Umzug, ist doch klar! Loggen Sie sich einfach in unseren Kundenbereich ein. Öffnen Sie den jeweiligen Vertrag und klicken Sie auf „Umzug“. Bitte teilen Sie uns die neuen Kontaktdaten mit und wann der Umzug erfolgen wird - alles weitere erledigen wir.

    Ihr aktueller Energieliefervertrag endet nicht zum Umzugstermin, sondern geht unverändert, d.h. mit allen bekannten Konditionen auf Ihre neue Anschrift über.

  • Welche Daten werden für einen Wechsel zu Q1 benötigt?

    Über unseren Online-Vertragsabschluss können alle Daten ganz einfach übermittelt werden. Von Neukunden benötigen wir dafür lediglich die persönlichen Daten, die Vertragsnummer des bisherigen Energieversorgers sowie den Jahresverbrauch und die Zählernummern. Die weiteren notwendigen Schritte für die Kündigung des bisherigen Energieversorgers und für den Wechsel zu Q1 übernehmen wir.

  • Wie funktioniert der Wechsel zu Q1?

    Ganz einfach: Über unseren Strom- und/oder Gastarifrechner (verlinken) können Sie Ihren jeweiligen Preis errechnen. Bitte folgen Sie den weiteren Anweisungen im Anmeldeprozess. Fast alle Daten, die Sie dafür benötigen, finden Sie auf der letzten Jahresrechnung Ihres aktuellen Energieversorgers. Wenn Sie das Bestellformular abgeschickt und bestätigt haben, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Wir kündigen den Energieliefervertrag bei Ihrem bisherigen Energieversorger, sofern von Ihnen gewünscht – zum nächstmöglichen Termin. Gleichzeitig melden wir Sie beim örtlichen Netzbetreiber an. Nach seiner positiven Rückmeldung steht der Energieversorgung durch die Q1 Energie AG nichts mehr im Weg. Sie erhalten unsere Vertragsdatenbestätigung mit den ersten wichtigen Informationen. Der Wechselprozess dauert in der Regel zwischen 2 und 6 Wochen. Das tatsächliche Datum, zum dem Ihre Belieferung startet, kann u.U. zu dem von Ihnen gewünschten Termin abweichen.

  • Wie kann ich meine Rechnungsanschrift, meine Bankverbindung oder meine E-Mail-Adresse ändern?

    Über unser Kundenportal Mein Q1 können Sie die Änderung personenbezogener Daten bequem und einfach selbst vornehmen. Alternativ können Sie uns Ihre Änderungswünsche auch über unser Kontaktformular (verlinken) oder per E-Mail an energie@q1.eu übermitteln.

  • Wie kann ich meinen Tarif kündigen?

    Sollten Sie sich dazu entscheiden, Ihren Tarif zu kündigen, können Sie die Kündigung bequem über das Kundenportal vornehmen. Alternativ können Sie uns Ihre Kündigung auch per E-Mail an energie@q1.eu oder per Post an Q1 Energie AG, Energiedienstleistungen, Rheinstraße 82, 49090 Osnabrück zusenden.

  • Wie kann ich meinen Tarif wechseln?

    Ein Tarifwechsel in einen Tarif mit längerer Vertragslaufzeit oder in einen Tarif mit Ökostrom ist jederzeit möglich. Wählen Sie dazu ganz einfach in unserem Kundenportal Mein Q1 Ihren neuen Wunschtarif und den gewünschten Vertragsbeginn aus und beantragen so Ihren Tarifwechsel.

  • Wie kann ich von einem geschlossenen Vertrag zurücktreten?

    Sie können Ihren mit uns geschlossenen Vertrag gemäß der gesetzlichen Frist von 14 Tagen schriftlich widerrufen. Bitte nutzen Sie dafür unser Widerrufsformular, das sich im Anhang Ihrer Vertragsbestätigung befindet oder senden Sie uns eine E-Mail an energie@q1.eu

Begriffserläuterung

  • Brennwert

    Der Brennwert eines Brennstoffes gibt die Energie an, die bei vollständiger Verbrennung freigesetzt wird. Angegeben wird der Brennwert als massenbezogener Brennwert in Kilojoule pro (Kilo)gramm in kJ/g oder kJ/kg, als volumenbezogenen Heizwert pro Liter in kJ/l oder auch pro Kubikmeter in kJ/m³.

  • Bundes-Immissionsschutzgesetz

    Im vollen Wortlaut handelt es sich um das Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge. Es regelt ein wichtiges Teilgebiet des Umweltrechts, das Immissionsschutzrecht, und ist das bedeutendste praxisrelevante Regelwerk dieses Rechtsgebietes, solange es kein einheitliches deutsches Umweltgesetzbuch gibt. Es regelt den Schutz von Menschen, Tieren, Pflanzen, Böden, Wasser, Atmosphäre und Kulturgütern vor Immissionen und Emissionen.

  • Kilowattstunde (kWh)

    Die Wattstunde (Einheitenzeichen: Wh) ist eine Maßeinheit der Arbeit bzw. der Energie. Im Alltag gebräuchlich und verbreitet ist die Kilowattstunde (kWh), das Tausendfache der Wattstunde. In dieser Einheit werden vor allem Strom-, aber auch Heizwärmekosten abgerechnet und mit Messeinrichtungen wie dem Stromzähler oder Wärmezähler erfasst.

  • Konzessionsabgaben

    Konzessionsabgaben sind Entgelte, die Q1 als Energieversorgungsunternehmen an Städte und Gemeinden zahlt, um das Recht eingeräumt zu bekommen öffentlich Wege und Leitungen zu nutzen, die der unmittelbaren Versorgung von Endverbrauchern mit Strom, Gas und Wasser dienen.

  • Netzbetreiber

    Bei Netzbetreibern handelt es sich um Dienstleister, die Verteilungs- und Übertragungsnetze wie z.B. Leitungen für den Energietransport betreiben. Sie sind für die Instandhaltung und den sicheren Betrieb des jeweiligen Netzes verantwortlich.

  • Netzentgelte

    Die Netzentgelte sind Teil der jeweiligen Energietarife. Diese Entgelte zahlt der Kunde für die Nutzung des Netzes für die Energieversorgung. Mit den Entgelten werden die Kosten für Wartung, Erneuerung, Bau und Betrieb des Netzes gedeckt.

  • Ökosteuer

    Als Ökosteuer werden im allgemeinen Sprachgebrauch Steuern bezeichnet, die umweltschädliches Verhalten in den Bereichen Energie und Verkehr verteuern. Hinter der Ökosteuer steht das „Gesetz zum Einstieg in die ökologische Steuerreform“, das die Bundesregierung 1999 beschlossen hat. Wesentliche Elemente sind die Einführung der Stromsteuer als Verbrauchssteuer, die Aufstockung der Mineralölsteuer (heute: Energiesteuer) sowie die Senkung der Rentenversicherungsbeiträge. Ziel der Ökosteuer ist es, den Faktor Energie durch eine steuerliche Verteuerung von Kraft- und Heizstoffen und Strom zu belasten und dadurch Anreize zum Energiesparen zu setzen.