Tankstellen | von Johanna am 27. September 2019

Dieselkraftstoff im Winter

Dieselkraftstoff mag keine Kälte. Und damit Dieselfahrer bei fallenden Temperaturen keine Schwierigkeiten bekommen, wird während der Wintermonate nur Dieselkraftstoff mit besonderer Qualität an der Zapfsäule abgegeben.

Winterqualität durch Zugabe von Additiven

Beim Winterdiesel werden Qualitätsverbesserer, sogenannte Additive, hinzugefügt. Diese sollen die Flockenbildung von Paraffinen bei niedrigen Temperaturen verhindern. Ohne diese Additive besteht die Gefahr, dass der Kraftstofffilter verstopft und ein Durchfließen des Dieselkraftstoffs vom Tank zum Motor verhindert wird. Schon ab etwa -7 °C bilden sich erste sogenannte Paraffinkristalle, die den Motor verstopfen können.

Dieselkraftstoff im Winter

Wann wird Winterdiesel verkauft?

Damit der Sprit auch bei Minustemperaturen flüssig bleibt, beginnen die deutschen Tankläger spätestens ab dem 01. Oktober mit der Umstellung auf Übergangsware. Ab dem 15. November werden die Tankstellen nur noch mit Winterware beliefert. Der Winterdiesel wird einschließlich bis ins Frühjahr gelagert und angeboten. Bundesweit wird dann ausschließlich der frostfreie Kraftstoff verkauft, der Temperaturen bis mindestens 23 °C unter null verträgt.

Diesel in dauerhaft kalten Regionen

In manchen Regionen Europas, wo noch niedrigere Temperaturen herrschen, wird neben dem Winterdiesel auch Polardiesel angeboten. Hier ist der Diesel mithilfe weiterer Additive teilweise bis -40 °C kältefest. Die Norm EN 590 beschreibt die Eigenschaften von Dieselkraftstoff und teilt die arktischen Klimazonen in fünf Klassen für Winterdiesel ein. Um eine Kältefestigkeit jenseits Klasse 4 zu erreichen, wäre ein kerosinartiger Treibstoff notwendig.

Dieselkraftstoff im Winter

Der CFPP-Wert

Der CFPP-Wert (Cold Filter Plugging Point) ist als Temperaturgrenzwert der Filtrierbarkeit zu verstehen und dient zur Klassifizierung der Kälteeigenschaften von Dieselkraftstoffen und Heizöl. Der Wert gibt diejenige Temperatur an bis zu der der untersuchte Dieselkraftstoff bzw. das Heizöl fließfähig ist.

CFPP-Wert

Johanna

Jung, dynamisch, energiegeladen: Als Auszubildende zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel meistert Johanna den Unternehmensalltag in verschiedenen Abteilungen. Die Zeit in der Bau- und Instandhaltung sowie die Projekte im Personalwesen waren dabei ihre bisherigen Highlights.